Europawahl ist Klimawahl 26.05!

Media

Europawahl ist Klimawahl:

Es ist eigentlich ganz einfach: Der Planet,auf dem wir leben,hat keine Stimme. Geben wir ihm also unsere und sichern uns damit eine lebenswerte Zukunft!

Aktuell befinden wir und unser Planet uns in zweierlei Hinsicht im Umbruch: Wir sind mitten in der menschengemachten Klimakrise. Einer Krise, die droht, sollten wir nicht mehr und entschlossener etwas dagegen unternehmen, sogenannte "Tipping-Points" (Kipppunkte) zu überschreiten. Forscher*innen sagen voraus, das bei einer Überschreitung die Risiken nicht mehr abzusehen sind und das irreversible, sich gegenseitig verstärkende Effekte eintreten können. Ein weiteres drastischen Schmelzen des Polareises, das wie ein Spiegel Sonnenlicht ins All reflektiert zum Beispiel. 

Die andere aktuelle Krise ist das 6. große Artensterben, das die Biodiversität und damit stabile Ökosysteme weltweit bedroht!

Am 26.05 haben Wahlberechtigte die Möglichkeit durch ihre Stimme eine Politik zu etablieren, die all das entschlossen verhindern möchte. Wir können noch so wenig fliegen und vegan leben, wenn sich nicht etwas von Grund auf in unserer Gesellschaft und unser Politik ändert, ist und bleibt die Macht und die Möglichkeiten der einzelnen Person beschränkt und unzureichend.

Wählt mit uns am 26.05 ein klimafreundliches Europa, indem (Klima)krisen grenzübergreifend und international betrachtet werden, denn es sind globale Probleme.

Sichern wir uns und zukünftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft!

Am 26. Mai sind Klimawahlen.

 

#vote4climate #generationengerechtigkeit

 

Weitere Informationen:

www.greenpeace.de/voteforclimate