Die Schönheit unseres Planeten

Media

Zwei Jahre hat er vierzehn Ziele in vier unterschiedlichen Lebensräumen besucht: Naturfotograf Markus Mauthe reiste für Greenpeace um die Welt. Er will den Menschen die Schönheit und Vielfalt unserer Erde zeigen. Ein Denkmal setzen - um sie zu retten. Im ZHG 008 der Uni präsentieren wir euch "Naturwunder Erde".

Für "Naturwunder Erde" hat Markus Mauthe die ökologische Vielfalt des Planeten mit der Kamera festgehalten, denn er ist überzeugt, dass die Zeit drängt: "Es ist nicht mehr fünf, sonder zwei vor Zwölf, die Menschheit muss ihren Lebensstil jetzt ändern", sagt er. " Ich will zeigen, dass in unserer globalisierten Welt alles mit allem zusammenhängt, und dass es uns in Deutschland eben nicht egal sein kann, wenn in Brasilien ein Baum umfällt."

 

DER EINTRITT IST FREI!

Weiterführende Links

Naturwunder Erde