Ökostrom für die Energiewende

Media

Am 2. Dezember letzten Jahres besuchte die 2009 gegründete Band Aerodice das studentisch verwaltete Stilbrvch im Verfügungsgebäude der hiesigen Universität. Die Didgeridoo- und Beatboxingcombo trat als Teil ihrer Organic Beats Tour auf und lockte die Fans authentischer biologisch gemachter Goa-/House/-Technomusik zahlreich an. Mit dem Ziel durch Deutschland mit erneuerbaren Energien zu touren, war uns dieses Vorhaben politisch gesehen sehr sympathisch und wir haben uns deshalb im Vorhinein sehr gefreut die Möglichkeit zu haben, um auch die Fans dieser Musikrichtung erreichen zu können. Wir unterstützten deshalb die logistische Planung des Konzerts und nutzten den Zugang zum Publikum, um über die Notwendigkeit der Energiewende aufmerksam zu machen.

 

Mit eigens für das Event gestalteten Flyern waren wir vor Ort und besprachen mit Interessierten die verschiedenen Wege, wie Jede*R einzelne ganz konkret und sofort den Wandel mitgestalten kann. Deswegen lag unser Themenschwerpunkt darauf, die einfachen Möglichkeiten zum Stromanbieterwechsel aufzuzeigen: Denn Ökostrom ist heutzutage sogar oft günstiger als konventioneller Strom. Uns ist besonders die Offenheit des Publikums für diese Themen bewusst geworden und so können wir aus unserer Perspektive ein dickes Dankeschön an Aerodice und das Konzertorgateam aussprechen. Wir wünschen der Band alles Gute für ihre künftige Arbeit und rufen weiterhin unsere Mitmenschen dazu auf, nicht nur passiv dem Klimawandel zuzuschauen, sondern sich aktiv zu engagieren und unsere Umwelt zu schützen.

Planet Earth First!

Tags